Hiermit erkläre ich mich zum Journalisten

Was genau ist denn ein Journalist?  „Die inhaltliche Entwicklung des Journalistenberufs in Deutschland prägten vier Faktoren: Das Maß an Pressefreiheit und der Zensur, der Verlauf des Parteienbildungsprozesses, die Kommerzialisierung der Presse und die Entwicklung des journalistischen Selbstverständnisses. Journalist war im 17. und 18. Jahrhundert ein Schriftsteller, der sich mitunter auch

Piratencrew

Zum Twittern zu lang, deswegen dieser Artikel hier. Am 29.11.2015 habe ich erfolglos für den Vorsitz der oberbayerischen Piraten kandidiert. In einer Rede, die ich dazu hielt, sagte ich den von Tirsales geklauten Satz „Wir Piraten werden weiterhin benötigt!“. Sebastian Nerz ist ja bekanntlich in der Zwischenzeit bei der FDP.

Das Netz und seine Feinde

Es ist schon über ein Jahr her, das es begann http://validom.net/blog/2014/03/17/piraten-es-war-schoen-meine-bilanz/ Es ist der Zerfall einer Bewegung, die vielleicht nie eine gewesen ist, denn man müsste die Bretter schon bohren und darf sich nicht einbilden, das ein „Hopla hier komm ich“ genügt. Vali schreibt: <Zitat> „Inkompetenz“ ist so ein böses

10. Oktober 2015 in München

Vorratsdatenspeicherung in Deutschland und europaweit verbieten Keine pauschale Registrierung aller Reisenden (PNR-Daten, Maut) Keine Informationsweitergabe an andere Staaten Vollständige Aufklärung im Skandal um BND und NSA Schutz vor Überwachung durch ausländische Geheimdienste Asyl und sicheren Aufenthalt für Whistleblower Keine geheime Durchsuchung von Endgeräten, weder online noch offline Keine Überwachung und

Über die Rede und Meinungsfreiheit

Auf einer Mailingliste begegnete mir folgender Satz eines Pegidaanhängers: > jeder art von beschränkung der Meinungsfreiheit und Verbittet > spricht gegeg Dimokrati ( Pegida ) > Sic!! – es stand dort so. Da nun meine Antwort offensichtlich gefiel, veröffentliche ich sie hier: Niemand beschränkt die Meinungsfreiheit und ich kämpfe auch

Staatliche Erfassung von Religionsmerkmalen in Reisedokumenten

Das Thema ist heikel. Die Salafisten, die die ISIS unterstützen und zum Menschenmord aufrufen, verdienen unsere Unterstützung eigentlich nicht. Sollte einem dieser Salafisten auf deutschem Staatsgebiet Volksverhetzung nachgewiesen werden, dann können auch entsprechende Gesetze angewendet werden. Diese Salafisten wären also dann eine Sache für den Staatsanwalt im Rechtsstaat und der

Eikonalminister

Pünktlich zum Tag der deutschen Einheit kam eine Story in die Medien – naja sagen wir mal kam in die Medien wäre übertrieben – aber zumindest haben ein paar Journalisten vom WDR und der Süddeutschen Zeitung etwas über den Eikonalminister veröffentlicht. Eigentlich war das ein hammerharter Skandal. Was geschah die

Die Gemeinschaft

Der ewige Landfriede von 1495 währte nicht ewig und auch der westfälische Friede von 1648 hielt nur bis 1806. Allerdings sind hundertfünfzig Jahre nun auch keine Kleinigkeit, wenn man von den Großstaaten im heiligen römischen Reich deutscher Nation wie Preußen und Österreich absieht, waren die ganzen Kleinstaaten sehr friedlich unterwegs.