Kotz dich nicht bei mir aus

Der Nachrichtenspiegel hat ein Video verlinkt und in diesem ist ein Formular zu sehen. Als ich dann gegenüber meiner Frau loslegte, das und sowieso und überhaupt…. sagte sie „Kotz dich nicht bei mir aus!“ und Recht hat sie! 631 Menschen sitzen im deutschen Bundestag und haben das Gesetz ermöglicht, das

Versicherung und der unversicherte Mensch

Rot-Rot-Grün würde sich wohl für die Bürgersozialversicherung entscheiden. „Um den Weg zu einem inklusiven Sozialstaat zu ebnen, der eine gleichberechtigte Partizipation aller Wohnbürger am gesellschaftlichen Reichtum wie am sozialen, politischen und kulturellen Leben ermöglicht, ist die Schaffung einer solidarischen Bürgerversicherung nötig.“ schreibt eine Zeitung und übernimmt damit unkritisch ein paar

Butterwegge

Butterwegge beklagt unter anderem „Was soll daran fair sein, wenn der Milliardär dieselbe Summe ausgezahlt bekommt wie der Müllwerker? Besteuert man es dem Milliardär wieder weg, ist das Grundeinkommen nicht bedingungslos, sondern an die Bedingung geknüpft, dass keine anderen Einkommensquellen vorhanden sind. Gleiches sollte gleich und Ungleiches ungleich behandelt werden.“

Gewerkschaften

Nicht alle Gewerkschaften ticken so, aber wohl manche. Mir lief ein Positionspapier von der IG-Metall über den Weg in dem zum bedingungslosen Grundeinkommen gesagt wird: „Nicht sozial Aus Gewerkschaftssicht ist das Konzept jedoch weder sozial noch wirtschaftlich. Es würde Arbeitnehmer um ihre Rechte bringen. Ein Modell, bei dem soziale Leistungen

Bündnis Grundeinkommen gegründet

Anfang April genauer gesagt am 2.4.2016 hatten Ronald Trzoska und ich eine Idee. Ronald: Lust neue monothematische Partei zu gründen Müsste eine Partei mit einer Satzung sein, die dazu führt, dass es bei einem Thema bleibt Arnold: Die Satzung ist ja mehr oder weniger vorgegeben durch die Gesetzeslage. Die Menschen

Ich wähle BGE

#Ichwählebge Wer bei dieser Aktion auch mitmachen will, der lade sich einfach https://ichwaehlebge.de/files/sites/6/2016/09/ichwaehlebge.pdf  das PDF herunter und drucke es aus. Wie Ihr oben seht, bin ich dann zu einem Briefkasten gegangen und habe mich vor diesem fotografiert. Auf dem Briefkuvert steht #ichwählebge was aber nicht zu sehen ist, da ich

Unantastbar

Nehmen wir mal an ich würde dem Bundespräsidenten einen Brief schreiben und ihn zu einem Termin einbestellen zum Datum X.Y. Uhrzeit sowieso und ihm sagen, das ich ihn an diesem Tage treffen wolle. Natürlich geht das nicht und schon gar nicht mit dem Ultimatum, den es wäre der Würde seines

Das Scheitern der Politik bringt die Ideologen hervor

Letztlich begann die deutsche Politik zurecht mit einem Mißtrauen gegenüber dem Willen des Volkes. Die Abschaffung der Nazis 1945 hat ja nicht von heute auf morgen einen Wandel in der Republik verursacht, es war eher ein Fördern demokratischer und humanistischer Kräfte im Westen oder das Aussuchen loyaler Sowjets im Osten.

Von der gemeinsamen Sache

Von der gemeinsamen Sache so lautet der Titel meines „Buches“ – wenn wir ehrlich sind, verdient es nicht das Attribut Buch und manches ist auch hier im Blog zu lesen. Es ist eher ein angefangenes philosophisches Pamphlet, das mangels Zeit und Geld nie fertiggestellt worden ist. Wenn netnrd nicht für

Polizei und Handelsregisterbetrüger

Liebe Polizei, sehr geehrte Damen und Herren, nachdem in der Zwischenzeit schon das Amtsgericht schreiben schickt, das eintreffende Rechnungen nicht zu bezahlen sind, da sie von Betrügern stammen, frage ich mich, warum man diese Betrüger nicht fassen kann. Heute trudelte ein Rechnung von „Online Handelsregister Deutschland“ mit „Bundesadler“ Amtsgericht und